Unser Versicherungsschutz bei der ARAG

Unsere Vereinsmitglieder sind durch den Versicherungspartner ARAG vielfach abgesichert.

Hier einige Auszüge:

KFZ-Zusatzversicherung

Versichert sind Unfallschäden an Pkw, die im Auftrag des Vereins zur Beförderung von Personen und Geräten eingesetzt werden.
Die Kfz-Zusatzversicherung gilt in ganz Europa und allen Anliegerstaaten des Mittelmeers.
Schon der Standardschutz bietet beispiellose zusätzliche Leistungen wie Bergung, Abschleppen und Weiterbeförderung der Insassen und Rechtsschutz
Comfortschutz mit noch mehr Extras wie Insassen-Unfallversicherung, etliche Kaskoschäden, Erstattung eines eventuellen Rabattverlustes und vieles mehr.

Unfall-Versicherung
 
schließt sporttypische Risiken ein, die üblicherweise nicht versicherbar sind. 
 
Haftpflicht-Versicherung
 
Haftungsrisiko der Vereine auch als Veranstalter oder Haus-/Grundbesitzer; wenn Sportler in Training/Wettbewerb andere schädigen und dafür haften. Z.T. beinhaltet der Schutz auch eine umfassende Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung.
 
Rechtsschutz-Versicherung
 
Schadenersatz-, Straf- und Sozialgerichts-Rechtsschutz; bei den Sportbünden/-verbänden ggf. auch Vertrags-Rechtsschutz
 
Kranken-Versicherung
 
Ergänzend zum privaten/gesetzlichen Schutz bei nicht gedeckten Kosten nach Sportunfällen
 
Vertrauensschaden-Versicherung
 
Schützt Vermögenswerte gegen Diebstahl oder Unterschlagung durch Vertrauenspersonen
 

Private Tretradversicherung für alle Mitglieder der Sparten Radsport

Seit Anfang 2014 gibt es über den BDR eine neue private Tretradversicherung / neuen Versicherungspartner - Versicherungskammer Bayern. Im Paket dieser privaten Tretradversicherung sind Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung, Rechtsschutzversicherung immer bezogen auf die Risiken beim privaten Radfahren.
Die Gesamtkosten pro Mitglied belaufen sich ab 2014 auf nur 6,00 € pro Jahr (Brutto mit Verwaltungsumlage).

Bei Interesse bitte beim Vorstand melden.

Anbei alle Unterlagen als Download.