SVZ vom 25. Oktober 2016

Spannende Wettbewerbe zum Abschluss

Kunst- und Einradfahrer beenden die Saison mit Landespokalfinale
 
Die Kunstrad- und Einradfahrer des Schwerin RV und der SV Einheit Güstrow trafen sich am Wochenende zu ihrem letzten Wettbewerb in diesem Jahr.  Die Aktiven zeigten sich erneut in sehr guter Verfassung und fuhren ihre Übungen fast fehlerfrei, sodass von der Jury kaum Abwertungen vorgenommen werden mussten.
Ein Landesrekord und sechs persönliche Bestleistungen bestätigten die gute Vorbereitung auf dieses Finale. Somit ist es allen Aktiven gelungen, die Trainingsleistungen umzusetzen. Ganz spannend ging es bei den Schülerinnen U13 zu. Nele Döscher und Geburtstagskind Anna Schiller trennten am Ende nur 0,73 Punkte. Die Verbesserung des Landesrekords bei den Schülerinnen U15 gelang Lara Schäfer. Persönliche Bestleistung erzielten Anna Schiller, Tore Karschunke, Fridolin Pernack, Tristan Gomoll, Lara Schäfer und Johanna Pernack.  pabue
 
Landespokalsieger:
Schülerinnen D: Sophia Schiller; Schüler D: Tristan Gomoll; Schülerinnen U11: Ahrend Marlene; Schüler U11: Tore  Karschunke; Schülerinnen U13: Nele Döscher; Schülerinnen U15: Lara Schäfer; Schüler U15: Hannes Sydow; Juniorinnen: Theeske Staack, Männer: Stefan Bahr (alle Schweriner RV)

Sportler Landespokalfinale

Foto: SRV

Kleines Team erfolgreich bei der Ostdeutschen Meisterschaft

 
Erfolgreich kehrte das kleine Team der Kunst- und Einradfahrer  des Landesverbandes MV von den
Ostdeutschen Meisterschaften, die in Merseburg durchgeführt wurden, zurück. 
Dieser Wettbewerb wird jährlich für Kunst- und Einradfahrer  aus den Ländern Berlin, Brandenburg,
Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Mecklenburg-Vorpommern ausgeschrieben. Aus unterschiedlichen
Gründen konnte der Landesverband in diesem Jahr leider nur drei Disziplinen besetzen. Im Einer-Kunstradfahren
startete bei den Schülerinnen U11 Marlene Ahrend (Schweriner RV) und bei den Schülerinnen U15 Lara Schäfer
(Schweriner RV). Im 4-Einradfahren wurde der Landesverband durch Einheit Güstrow vertreten.
Unsere jüngste Starterin,  Marlene Ahrend,  nahm das erste Mal an so einem großen Wettbewerb teil und konnte 
in  dem sehr leistungsstarken Feld der Schülerinnen U11, den 9. Platz belegen. Lara Schäfer zeigte erneut, dass
sie sich sehr gut auf diese Aufgabe vorbereitet hat. Die bereits im Vorfeld  gezeigten Leistungen haben Lara die
nötige Sicherheit für ihren Start gegeben. Durch die  gute Ausführung der einzelnen Übungen überzeugte sie auch
die Jury und konnte  einen  3. Platz belegen. Das war natürlich auch für Horst Schrödter, selbst ehemaliger
Kunstradfahrer und  Trainer, der Lara immer noch zur Seite steht, sehr erfreulich.
Im Vierer-Einradfahren gelang es den Starterinnen Christine Warnke/Helene Sellnau/Lena-Marie Stießel und
Milena Appelt (Einheit Güstrow) ein sehenswertes Programm zu präsentieren. So gelang es ihnen ebenfalls,
die Bronzemedaillen mit nach Hause zu nehmen.  (pabue/daschro)

Foto:privat
Text: Lara Schäfer, Schweriner RV
SVZ vom 9. JUNI 2016
 

Das Finale wird spannend

 
Anlässlich der zweiten Runde der Wettbewerbe um den Landespokal der Kunst- und Einradfahrer wurden die Karten neu gemischt. Bei den gezeigten Leistungen und den daraus resultierenden Ergebnissen der Aktiven, war  der Abstand zwischen den Siegern und Platzierten in den Altersklassen der Schülerinnen U13 und bei den Schülern U11 sehr gering,  sodass im September ein spannendes Finale erwartet werden kann.
Melanie Fleischer, Tore Karschunke, Johanna Pernack, Anna Schiller und Hannes Sydow  im Einerkunstradfahren sowie Julina Sophie Krauel, Greta Johanna Gurgel, Finja Kruthoff und  Melida-Sophie May im 4-er Einradfahren, konnten ihre persönlichen Rekorde weiter verbessern.        pabue
 
Sieger 2. Runde Landespokal  MV Einerkunstradfahren:
Tristan Gomoll  (Schüler D),  Marlene Ahrend (Schülerinnen U11), Tore Karschunke (Schüler U11),
Nele Döscher (Schülerinnen U13),  Lara Schäfer (Schülerinnen U15) Hannes Sydow (Schüler U15),
Stefan Bahr (Männer), alle Schweriner RV
Vierer-Einradfahren:
Julina Sophie Krauel, Greta Johanna Gurgel, Finja Kruthoff, Melida.Sophie May (Schülerinnen U13),
Christine Warnke, Hellene Sellnau, Lena M-Marie Stießel, Charlotte Wiechert (Juniorinnen U19), alle SV Einheit Güstrow

Melanie Fleischer beim Sattelbeugestand      Foto: PABUE

Bestleistungen bei MV-Titelkämpfen

SVZ vom 22. April 2016
 
SCHWERIN Der Schweriner RV war Gastgeber der Landesmeisterschaft im Kunstradfahren. Krankheitsbedingt konnten die Aktiven von Einheit Güstrow leider nicht teilnehmen.
Die Sportler zeigten anlässlich der Meisterschaft, dass sie die bis dahin erreichten Trainingsergebnisse auch in einem Wettbewerb gut umsetzen können. Daraus resultierend wurden fünf neue persönliche  Bestleistungen erreicht. Alle Anwesenden sahen interessante und spannende Vorführungen. Aufsteigende Form bewies Nele Döscher, die ihre Bestleistung ganz knapp verfehlte und Lara Schäfer zeigte, dass sie die neu erlernten Übungen im Fahrprogramm sicher beherrscht.
 
Landesmeister 2016 wurden: Sophia Schiller (Schülerinnen D), Marlene Ahrend (Schülerinnen U11),  Nele Döscher (Schülerinnen U13), Lara Schäfer (Schülerinnen U15), Tristan Gomoll (Schüler D), Tore Karschunke (Schüler U11).                         
pabue
 
 
 
Landesmeisterin der Schülerinnen U13, Nele Döscher, beim Seitenstand freihändig.

Landesmeisterin der Schülerinnen U13, Nele Döscher, beim Seitenstand freihändig.

Gelungener Saisonstart bei den Kunstradfahrern

SVZ vom 9. März 2016

Schwerin Erneut war der Schweriner RV Gastgeber der Landesmeisterschaft der Junioren und Elite, auch wenn krankheitsbedingt einige Junioren nicht starteten.
Isabell Matiaschek, Timo Jahns und Stefan Bahr (alle Schweriner RV) wurden mit guten Ergebnissen Landesmeister und qualifizierten sich somit für die ostdeutsche Meisterschaft im Juni in Merseburg. Bei der gleichzeitig durchgeführten Vereinsmeisterschaft des Schweriner RV erreichte Lara Schäfer bereits zum Saisonstart einen neuen Landesrekord. Auch alle weiteren Starter zeigten sich in sehr guter Form. Tristan Gomoll, Marlene Ahrend, Anna Schiller, Hannes Sydow und Johanna Pernack  fuhren persönlichen Bestleistungen. Erstmals nahmen Sina-Celine Kröpelin und Fridolin Pernack an einem Wettbewerb im Kunstradfahren teil und zeigten, dass sie die bisher erlernten Übungen bereits gut beherrschten. 
  
pabue
 
Vereinsmeister 2016: Tristan Gomoll, Schüler D, Marlene Ahrend, Schülerinnen U11, Fridolin Pernack, Schüler U11, Anna Schiller, Schülerinnen U13, Hannes Sydow, Schüler U15,Lara Schäfer, Schülerinnen U15

Die Schweriner Vereinsmeister

FOTO: SCHRÖTER

Erste Bewährungsprobe im Pokal überstanden 

SVZ vom 17. März 2016

 
Schwerin Nach dem gelungenen Saisonstart hatten die  Kunstradfahrer aus MV mit der ersten Runde im  Landespokal ihre nächste Bewährungsprobe auf dem Terminplan. Die zahlreichen Zuschauer sahen Teilnehmer, die mit ihren Leistungen begeistern konnten. So verbesserte  Lara Schäfer ihren Landesrekord erneut. Ein ebenfalls gutes Ergebnis erreichten die Güstrower Juniorinnen im 4er-Einradfahren. Auch sie fuhren einen neuen  Landesrekord. Nele Döscher dagegen verbesserte bei den Schülerinnen  U13 ihre eigene Bestleistung um 4,5 Punkte. Zehn weiteren Teilnehmern gelang es ebenfalls, neue Bestleistungen aufzustellen. Nun gilt es, bei allen  weiteren Wettbewerben gute Leistungen zu zeigen und die Schwierigkeiten zu erhöhen,  um am Ende der Saison den Landespokal in den Händen halten zu können. 
pabue

Lara Schäfer         Foto:SRV